AllgemeinWirtschaft

Dr. Alipour Holding und maam – Fusionsvertrag unterzeichnet

Es ist ein zukunftsweisendes Datum für den Konzern. Denn am 23.12.2020 ist die Fusion zwischen der Dr. Alipour Holding GmbH und der maam GmbH gesellschaftsrechtlich vollzogen worden.

Die Gesellschafter und Anteilseigner beider Unternehmen haben sich zur Unterzeichnung der erforderlichen Verträge in Schwelm getroffen. Schwelm ist die Mitte des gemeinsamen Konzerngebiets. Der neue Konzern firmiert unter dem Namen maam AG. Damit entsteht ein dynamisches und innovatives Wirtschaftsberatungsunternehmen. Die neue maam kann exzellent die Bedürfnisse und Ziele von KMUs und Start-Ups definieren und realisieren.

Ende März dieses Jahres hatten die Gesellschafter und Anteilseigner der Dr. Alipour Holding und der maam bereits die Absichtserklärung zur Fusion beider Unternehmen unterzeichnet. Ende Dezember wurde der letzte Schritt zur Fusion vollzogen. Hierzu stehen noch Genehmigungen der Aufsichtsbehörden und Eintragung des fusionierten Konzerns ins Handelsregister aus. Die Fusion wird dann rückwirkend zum 01.01.2020 in Kraft treten.

Besonderheiten der Fusion

Die Besonderheiten der neuen maam AG sind die im Vorfeld, strategisch getroffenen Entscheidungen. Dazu zählt die Veräußerung von ertragreichen und solide aufgebauten Unternehmen des Konzerns. Somit sind notwendige Kapazitäten für die kommenden Aufgaben und Herausforderungen, frei geworden. Darüber hinaus ergibt sich durch die Fusion eine weitere Besonderheit, hierbei geht der übergeordnete Konzern Dr. Alipour Holding, in die maam über, was die Wichtigkeit und die Reputation der maam deutlich untermauert.

Das könnte Sie auch interessieren:
Sie haben Fragen zu diesem Thema und benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns unverbindlich!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Datenschutzerklärung *
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren
Ich bin kein Roboter 16 + 9 = ?
Ich bin kein Roboter
Bitte geben Sie das Ergebnis ein, um fortzufahren
Menü